Stornoversicherung

Versicherte Gründe für Reisestorno

 

  • unerwartete schwere Erkrankung, schwere unfallbedingte Körperverletzung, Impfunverträglichkeit oder Tod;
  • Lockerung von implantierten Gelenken;
  • unerwartete schwere Erkrankung, schwere unfallbedingte Körperverletzung oder Tod (auch Selbstmord) eines Familienangehörigen, wenn dadurch Ihre Anwesenheit
    dringend erforderlich ist;
  • Schwangerschaft, wenn diese nach Versicherungsabschluss festgestellt wurde, oder schwere Schwangerschaftskomplikationen bis einschließlich der
    35. Schwangerschaftswoche;
  • bedeutender Sachschaden an Ihrem Eigentum am Wohnort infolge eines Elementarereignisses (z.B. Hochwasser, Sturm), Feuer, Wasserrohrbruch oder Straftat
    eines Dritten, wenn dadurch Ihre Anwesenheit dringend erforderlich ist;
  • unverschuldeter Verlust des Arbeitsplatzes wegen Kündigung durch den Arbeitgeber;
  • Einberufung zum Grundwehr- oder Zivildienst;
    Einreichung der Scheidungsklage bzw. bei eingetragenen Lebenspartnerschaften die Einreichung der Auflösungsklage vor der gemeinsamen Reise der
    Ehe-/Lebenspartner;
  • Auflösung der Lebensgemeinschaft (mit gleicher Meldeadresse seit 6 Monaten) durch Aufgabe des gemeinsamen Wohnsitzes vor der gemeinsamen Reise der
    Lebensgefährten;
  • Nichtbestehen der Reifeprüfung oder einer gleichartigen Abschlussprüfung einer mindestens 3-jährigen Schulausbildung;
  • Eintreffen einer unerwarteten gerichtlichen Vorladung.